Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Aiglsbach

1875 Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Aiglsbach
1885 Gesamtmannschaftsstärke von 68 Mann
1905 Bildaufnahme vorm Gasthaus "Zum Alten Wirt"
1956-1966 Josef Hausruckinger stellt seinen VW-Transporter kostenlos zur Verfügung
1967 Kauf eines Bundeswehr-Borgwards
1967 Gebäude am Marienplatz wird zum Feuerwehr-Gerätehaus ausgebaut
1970 Brand auf dem Anwesen Mathias Obster (ca. 300.000 DM) Schaden
1971 Kauf einer neuen Sirene
1975 Fahnenweihe zum hundertjährigen bestehen der FFW Aiglsbach
1980 Einweihung des FFW-Unimogs
1982 Brand auf dem Anwesen Josef Sirl (ca 200.000 DM) Schaden
1986 Erstes Feuerwehrfest
1987 Gründung einer Jugendgruppe
1988 Abschluss der Bauarbeiten am neuen Feuerwehr-Gerätehaus
1988 Anschaffung eines Löschgruppenfahrzeug LF 8
1988 Ausbildung der ersten Atemschutzträger in Neustadt
1991 Großbrand beim Obster-Anwesen (Lukas)
1992 Waldbrand im Dürnbucher Forst
1992 Eintragung der FFW Aiglsbach ins Vereinsregister
1992 Übergabe des Verkehrssicherungsanhängers durch Dr. Hubert Faltermeier
1993 Gründungsmitglied des Kreisfeuerwehrverbandes Kelheim
1994 Kauf eines gebrauchten Tankfahrzeugs vom Bundesgrenzschutz
1997 Einweihung des Feuerwehrhausanbaus und des TLFs
1999 Einsatz beim Jahrhunderthochwasser in Neustadt mit 39 Mann
2000 125-jähriges Gründungsfest der FFW Aiglsbach
2003 Ausrichter der Fahrradrallye für die Jugendfeuerwehren im Landkreis Kelheim
2006 Sieger des KBI Schöll - Pokals im Jugendzeltlager des Lkr. Kelheim in Weltenburg
2007 Sieger des KBR Poll - Pokals beim Kreisjugendfeuerwehrtag in Kirchdorf
2014 Anschaffung eines Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20